FDP Glinde

Bürgerhaus-Vordach: FDP kritisiert Bauausschuss

Am Donnerstag, den 07.03.2019, gab der Bauausschuss gegen die Stimmen der FDP 85.000 € frei, um ein Vordach für den Eingang des Bürgerhauses zu errichten.

„Diese Summe ist unangemessen hoch“, sagt Thomas Kopsch, Fraktionsvorsitzender der FDP-Glinde, „für einen Teil des Geldes hätten kleine aber sofortige Verbesserungen der Radwegesituation erreicht werden können, wie wir es beantragt hatten“.

Der liberale Ausschussvertreter Stefan Gebenus ergänzt: „Die Plankosten sind zuletzt permanent gestiegen. Ich befürchte, dass sich dieser Trend über den Baubeginn hinaus weiter fortsetzen wird. Wir hoffen, dass bis zur Sitzung der Stadtvertretung am 28. März noch finanzpolitische Vernunft einzieht.“

Die Pressemitteilung zum Download (PDF): http://www.fdp-glinde.de/presse/2019-03-11_Vordach_Marcellin-Verbe-Haus.pdf