FDP Glinde

Bundestagswahl: Starkes FDP-Ergebnis in Glinde

Bei der Bundestagswahl 2017 hat die FDP in Glinde ein starkes Ergebnis eingefahren. 13,5% der abgegebenen Stimmen entfielen auf die Freien Demokraten, die damit klar drittstärkste Kraft wurden. Zudem lag das FDP-Ergebnis in Glinde über dem Landes- (12,6%) und Bundesdurchschnitt (10,7%).

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern für dieses tolle Ergebnis und erhoffen uns davon viel liberalen Rückenwind für die im Mai 2018 anstehende Kommunalwahl.

Auch beim Bürgerbegehren zur Schulfusion in Glinde gab es ein deutliches Ergebnis: mit 64,9% der abgegebenen Stimmen wurde die Fusion abgelehnt. Die FDP Glinde hatte sich, im Gegensatz zu CDU, SPD und Grünen, ebenfalls gegen die konzeptlose Fusion positioniert. Wir freuen uns daher über dieses Ergebnis und hoffen, dass uns alle Bürgerinnen und Bürger, denen Bildungspolitik am Herzen liegt, bei der gemeinsamen Schaffung eines neuen, zukunftsfähigen Schulkonzepts für Glinde unterstützen. Dies wird ein zentraler Teil unseres Programms für die Kommunalwahl 2018 sein.

Das Bundestags-Wahlergebnis in Glinde im Detail:
CDU: 32,3%
SPD: 25,4%
FDP: 13,5%
AfD: 11,3%
Grüne: 8,5%
Linke: 6,5%
Sonstige: 2,5%
Quelle: Rathaus Glinde

FDP-Ortsverband Glinde gründet sich neu

Am Donnerstag, den 27. Juli 2017, wurde nach vielen Jahren der Inaktivität der FDP-Ortsverband Glinde wieder ins Leben gerufen.

Im anlaufenden Wahlkampf will der Ortsverband den Wiedereinzug in den Bundestag tatkräftig vor Ort unterstützen. Es gelte aber für alle politischen Ebenen, dass ein vorherrschender Mainstream kritisch hinterfragt werden müsse.

“Wir stehen fest zu den Werten unseres Gemeinwesens, in dessen Rahmen Veränderungen angenommen, gestaltet und vorangebracht werden können”, sagte der frischgewählte Ortsvorsitzende Thomas Kopsch. Dabei wolle man explizit Parteilose einbeziehen.

Die Liberalität einer Gesellschaft sei nicht auf eine Partei begrenzt, sie brauche aber einen politischen Ankerpunkt. “In diesem Sinne sind wir wieder da”, sagte der neue Schatzmeister Stefan Gebenus.

Die nächste Veranstaltung widmet sich der Bildungspolitik. Ein Aspekt wird hier auch das Thema Schulfusion und das anstehende Bürgerbegehren sein. Die Veranstaltung findet statt am 12. September 2017 um 19:30 im Restaurant “Grando Sukredo”.

Link zum Download der Pressemitteilung:
http://www.fdp-glinde.de/presse/2017-07-28_Wiedergruendung_FDP_Glinde.pdf