FDP Glinde

Programm – Präambel

Präambel

“Glinde in Bewegung” heißt die Kampagne der Freien Demokraten für die Kommunalwahl am 06. Mai 2018. Der Titel soll für Aufbruch und Erneuerung in der Stadt stehen. Außerdem schafft er einen positiven europäischen Bezug, da er sich an die Kampagne von Emmanuel Macron „La République en Marche“ orientiert. Diese Kampagne war dadurch gekennzeichnet, dass sie einen systematischen Prozess des Zuhörens organisierte, aus dem sich dann – also von “unten” nach “oben” – das politische Programm entwickelte.

So sind auch wir vor Ort aktiv auf Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Verbände zugegangen und haben ihnen zwei Fragen gestellt:

  1. Wo drückt Sie in Ihrem Umfeld der Schuh?
  2. Welche Ideen haben Sie für Glinde?

Der Zuspruch war enorm und viele Antworten sind in das nachstehende Programm eingeflossen.

Der Titel der Kampagne ist ebenfalls Ausdruck parteiunabhängiger Liberalität. Wir wollen interessierte und kritische Menschen einbeziehen, die ihre Anliegen nicht ausreichend vertreten sehen, sich aber von dumpfem Protest und unterschwelligem Hass abgestoßen fühlen. Diese Form des Dialogs wollen wir auch nach der Wahl aufrechterhalten.

Liberalität auf kommunalpolitischer Ebene heißt für uns, die Freiräume der in Glinde lebenden Menschen im Alltag zu erhöhen, seien es Zeitersparnis auf dem Weg zur Arbeit, vermehrte und verbesserte Einkaufsmöglichkeiten, mehr Schönheit im Stadtbild oder mehr Einfachheit beim ehrenamtlichen Engagement für andere Menschen – um nur wenige Beispiele zu nennen.

Entscheidend dafür ist, dass wir als Stadt einen Entwicklungspfad beschreiten, der langfristig trägt und den Menschen das Gefühl gibt, dass Verbesserungen erreichbar sind.

Weiter zu Kapitel 1 – Stadtentwicklung

Programm-Navigation:
Programm-Übersicht
Präambel
1. Stadtentwicklung
2. Bildung
3. Verkehr
4. Wirtschaft
5. Soziales & Kultur
6. Umwelt
7. Verwaltung & Sicherheit
8. Haushalt & Finanzen